Antrag zur Ortsbeiratssitzung: Instandsetzung des Verbindungswegs zwischen Riedlangstraße und Hohem Weg

Kommunales

Seit vielen Jahren ist insbesondere die westliche Hälfte des genannten Wegs nach Einfluss von Regen, Schnee oder Eis zeitweise nicht mehr begehbar. Passanten mit Gehhilfen oder Mütter mit Kinderwagen müssen dann – sofern dies überhaupt noch möglich ist - auf die oft
nicht weniger aufgeweichte Wiesenfläche ausweichen.
Dieser Zustand ist nicht länger hinnehmbar, da der Verbindungsweg nicht nur in erster Linie der Anbindung an die Straßenbahn und Bushaltestellen dient, sondern auch zu dem gut frequentierten Einkaufszentrum an der Endschleife führt.
Wir bitten die Verwaltung um folgende Auskünfte:
Ist der Weg zu 100% in städtischem Besitz?
Was kostet die Sanierung/Herstellung des Wegs?
Wann und unter welchen Voraussetzungen kann der Weg saniert werden?

August 2010

 
 

WebsoziCMS 3.5.3.9 - 503655 -