ÖPNV und Mobilität ein wichtiges Zukunftsthema

Kommunales

„Das Thema Mobilität geht uns alle an. Gerade die Mobilität in einer Stadt, auch bei uns in Ludwigshafen, ist eng mit seiner Entwicklung verbunden. Hierzu gehört auch der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV), eine wichtige Daseinsvorsorge für die Menschen. Gerade der ÖPNV ist häufig die wirtschaftlichste und für nicht wenige Menschen auch die einzige Möglichkeit, ihr Grundbedürfnis nach Mobilität umzusetzen“, so der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion Hans Mindl.

Hierzu gehört natürlich, dass der ÖPNV den Bedürfnissen der Kunden entsprechend gestaltet wird. Dies gilt sowohl für die Infrastruktur des Bahn- und Busnetzes, die Taktfolge der Fahrten und die Qualität der Bahnen und Busse hinsichtlich des Komforts. Natürlich ist auch die Tarifstruktur für die Kunden des ÖPNV von besonderer Bedeutung. Hier stellt sich die Frage, welche Leistung bekomme ich für mein Geld? Der SPD-Stadtratsfraktion ist es bewusst, ein attraktiver ÖPNV erfordert auch entsprechende Finanzmittel, die nicht allein aus Fahrgeldeinnahmen aufgebracht werden können. „Trotz permanenter Maßnahmen zur Erhöhung der Wirtschaftlichkeit durch die Nutzung von Synergien, neuen Organisationsformen und Konzepten mit dem Ziel, einer nachhaltigen Steigerung der Effizienz“, betont Mindl, der auch Mitglied im Aufsichtsrat der RNV ist.

Von Bedeutung für einen attraktiven ÖPNV ist für die SPD auch die Vernetzung der Angebote mit denen der anderen Verkehrsunternehmen in der Region. So auch mit der S-Bahn Rhein-Neckar. Die Anschlüsse an den zentralen Umsteigeknotenpunkten müssen untereinander abge-stimmt sein, um lange Wartezeiten zu vermeiden. Mindl: „Wir halten eine Integration der Fahrpläne der jeweiligen Verkehrsunternehmen innerhalb der Stadt und Region für unerlässlich. Hier sehen wir den Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) mit seinen angeschlossenen Verbundpartnern gefordert. Auch was weitere innovative Ideen und Verkehrskonzepte angeht, die zu einer guten und tragfähigen Vernetzung der Mobilitätsangebote in unserer Region beitragen“.

Für die SPD-Stadtratsfraktion gilt: Ein am Bedarf orientierter und zukunftsfähiger ÖPNV ist eine wichtige Daseinsvorsorge für die Mobilität der Menschen. „Er ist auch keine sogenannte freiwillige Leistung, sondern u. E. eine Pflichtaufgabe, bei dessen Mitfinanzierung insbesondere Bund und Land gefordert sind. Dies gilt sowohl für die Gegenwart, als auch für die Zukunft“, sagt Mindl abschließend.

 

SPD-Stadtratsfraktion Ludwigshafen/Rhein                
Vorsitzende: Heike Scharfenberger
Pressesprecher: Hans Mindl
stadtrat@spd-lu.de

25. April 2018

 

 
 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 517840 -

Aktuelle-Artikel

 

Teilen